FKV-306/21 Die Kraft der Wertschätzung


  • Interessierte Mitarbeiter*innen
Wertschätzung ist eine innere Haltung, in der der Mensch sein Gegenüber als Persönlichkeit respektiert und anerkennt und diesem mit einer positiven Grundhaltung begegnet. Wertschätzung ist eine Haltung, die die Würde des Menschen achtet und wahrt. Sie hilft Brücken zu einem besseren Verständnis aufzubauen und im Dialog zu bleiben und bildet die Basis für einen konstruktiven Umgang im sozialen Miteinander. Sie ist eine wichtige Antriebskraft zu mehr Engagement.

Ziel des Seminars ist es, Wertschätzung als Grundeinstellung zu entwickeln, das heißt, die Fähigkeit, einen respektvollen Umgang mit sich selbst und seinen Mitmenschen herzustellen und zu pflegen. An konkreten Beispielen aus dem beruflichen Alltag haben Sie die Möglichkeit, an individuellen Lösungen zu arbeiten, wie Sie ihre Wertschätzung ausdrücken können. Des Weiteren lernen Sie, Ihre Gesprächspartner*innen insbesondere in Konfliktsituationen wertschätzend zu begegnen, ohne dass Sie Ihren eigenen Standpunkt aufgeben müssen, und tragen zu einer professionellen wertschätzenden Gesprächskultur innerhalb und außerhalb des Unternehmens bei.
  • Grundlagen der Wertschätzung

  • Achtsamkeit und Achtung

  • Die Wirkung meiner Grundhaltung

  • Wertschätzung als Machtquelle

  • Was hindert uns daran, wertschätzend zu sein?

  • Persönliche Prägungen in der Einstellung

  • Ausdrucksweisen der Wertschätzung

  • Kriterien eines respektvollen Umgangs

  • Beziehungskompetenz aufbauen

  • Fördernde Haltung im Konflikt

  • Konflikte als Entwicklungspotenzial

  • Erfolgreiche Konfliktbewältigung durch angemessene Lösungsstrategien

Keine Informationen verfügbar.
Datum:Beginn:Ende:Ort:
20.09.202108:3017:00St. Georgen/Längsee
21.09.202108:3017:00St. Georgen/Längsee
Abril Thierry DI
Status: Durchgeführt
Kosten: 390,00 €
Selbstkostenbeitrag: 0,00 €
Max. Anzahl Teilnehmer: 15
Anmeldung zum Kurs als: