FAS-350/21 E-Learning: Resilienz - Das Immunsystem der Psyche


  • Interessierte Mitarbeiter*innen
Unter Resilienz versteht man die Fähigkeit von Menschen, Krisen im Lebenszyklus unter Rückgriff auf persönliche und soziale Ressourcen zu meistern und als Anlass für persönliche Entwicklung zu nutzen.
Ein anschauliches Beispiel für Resilienz ist die Fähigkeit eines Stehaufmännchens: Es kann sich aus jeder beliebigen Lage wieder aufrichten. Resilienz bedeutet somit, eine gute „firewall“ gegen die negativen Auswirkungen schwerer Belastungen und Krisen zu haben.
Ausgehend von einem Selbsttest können Sie die 7 Säulen der Resilienz individuell und in Ihrem eigenen Tempo stärken.
Nach Auswertung des Resilienz-Fragebogens erhalten Sie wöchentlich die Materialien des Arbeits-und Übungsbuches zur Bearbeitung und Stärkung der jeweiligen Resilienzfaktoren.
Dieses Übungsprogramm wurde von Karl BLAHA, Thomas FÜGENSCHUH, Hermann PAPST und Horst RÖTHEL, Autoren der Beratergruppe acivity, entwickelt!

Bei Rückfragen und für weiter Informationen wenden Sie sich bitte an: Mag.a Brigitte KÖCHL-WIESER, T: 050 536-22874 Mail: brigitte.koechl-wieser@ktn.gv.at
Keine Informationen verfügbar.
Datum:Beginn:Ende:Ort:
01.01.202108:30 NN
N. N.
Status: Durchgeführt
Kosten: 50,00 €
Selbstkostenbeitrag: 0,00 €
Max. Anzahl Teilnehmer: 50
Anmeldung zum Kurs als: