FAS-316/21 Ihr Atem als Ressource: Lassen Sie sich inspirieren!


  • Interessierte Mitarbeiter*innen
Komplexe Anforderungen können uns „atemlos“ machen. Wenn es unrund läuft, gerät der Atem ins Stocken, und bei Stress bleibt gleich einmal die Luft weg. Kennen Sie das?
Gerade in Zeiten von Corona ist unser Atemsystem besonders gefährdet. Denn die Lungen stehen in ständigem Kontakt mit Millionen kleinster Staub- und Viruspartikel aus der Umwelt. Auch Stress, Sorgen und Unsicherheiten wirken auf unseren Körper – sie verspannen uns und machen die Atmung flacher und hektischer.
Doch gerade für Ihre Atmung können Sie selbst viel tun. Und das meiste davon geht leicht, wie von selbst und ganz nebenbei – hat man sich erst einmal mit dem Atem befasst.
Kurz und gut: Gutes, physiologisches Atmen unterstützt in unruhigen Zeiten und bei Stress aller Art. Es macht ruhiger, gelassener und lebendiger. Probieren Sie es aus und schöpfen Sie Kraft!

  • Physiologisches Atmen zum Abbauen von Stress und (An-)Spannung

  • Vom Dehnen und Gähnen: Atem-Räume entdecken.

  • Einen guten Rhythmus finden: Zur (Atem-)Pause

  • Die Physiologie des Atmens: Wie geht das?

  • Vom Ausdruck in die Stimme: Übungen, die den Atem stärken

  • Re-/Agieren statt Blockieren

  • Aus der logopädischen Werkzeug-Kiste: Tipps und Tricks für den Alltag

Keine Informationen verfügbar.
Datum:Beginn:Ende:Ort:
18.05.202108:3017:00Klagenfurt am Wörthersee
Widhalm Barbara Mag. Dr.
Status: Storniert
Kosten: 190,00 €
Selbstkostenbeitrag: 20,00 €
Max. Anzahl Teilnehmer: 10
Anmeldung zum Kurs als:
Das Seminar wurde stoniert. Eine Anmeldung ist nicht möglich.