FAS-100/21 Aktuelle Fragen des Verfahrens vor den Verwaltungsgerichten


  • Einschlägig befasste Bedienstete
  • Mündliche Verkündung und Einschränkung des Revisionsrechts

  • Rechtsprechung des VwGH zum VStG (insbesondere Verfolgungshandlung, Verjährung, Gestaltung des Spruches im Verwaltungsstrafverfahren)

  • Schluss des Ermittlungsverfahrens und begleitende Regelungen

  • Sonderregelungen in Materiengesetzen für den Schluss des Ermittlungsverfahrens und verwandte Vorschriften (z. B. hinsichtlich Kognitionsbefugnis der Verwaltungsgerichte)

  • Vertretung des öffentlichen Interesses durch die Verwaltungsbehörden

Wenn rechtzeitig vor dem Seminar konkrete Fragen bezüglich der Vollstreckung an die Verwaltungsakademie herangetragen werden, würde ergänzend auf Aspekte der Verwaltungsvollstreckung eingegangen werden.
Keine Informationen verfügbar.
Datum:Beginn:Ende:Ort:
21.09.202108:3016:00Klagenfurt am Wörthersee
Köhler Martin HR Dr.
Status: Durchgeführt
Kosten: 180,00 €
Selbstkostenbeitrag: 0,00 €
Max. Anzahl Teilnehmer: 25
Anmeldung zum Kurs als: