FAS-401/00/20 Energieeffizientes Bauen und Sanieren in Kooperation mit der Abteilung 8


  • Einschlägig befasste Bedienstete

Energieeffizientes Bauen und Sanieren-Von der Grundlage bis zur Beratung

tige Reduktion des Energiebedarfs und Versorgung von Gebäuden mit erneuerbarer Energie ist ein großes Anliegen der Kärntner Landesregierung. Eine wichtige Basis für die Zielerreichung im Klimaschutz ist, dass in der Bevölkerung ein entsprechendes Verständnis für Energieeffizienz und erneuerbare Energie aufgebaut und für die Umsetzung von Maßnahmen qualifizierte Berater*nnen
ng stehen.

Zielgruppe:
ung richtet sich an all jene Personen, die aktiv daran mitwirken wollen, dass in Kärnten Energieeffizienzmaßnahmen im Gebäudebereich umgesetzt werden und fossile Heizsysteme ausgetauscht werden. Speziell angesprochen sind alle planerisch/beratend oder ausführend tätigen Personen aus dem Bereich der Bau- und Haustechnik, der Gebäudeverwaltung, des Immobilienmanagements, von Förderstellen, der Landes- und Gemeindeverwaltung, Sachverständige und Energieausweis-Berechner*nnen.

Art der Ausbildung:
bergreifende Ausbildung ist zweistufig aufgebaut und erfolgt über einen Zeitraum von mehreren Monaten in Form von ein- bis zweitägigen Blockseminaren. Im ersten Modul geht es um die Grundlagen/Prinzipien des energieeffizienten Bauens und Sanierens. Im zweiten Modul folgt eine Vertiefung auf die Aspekte der Energieberatung und Energieausweisberechnung. Dazu zählen zugehörte und gecoachte Vor-Ort-Beratungen, ein Kommunikationstraining, eine Projektarbeit und
ionelles Fachgespräch (F-Kurs-Zertifikat der ARGE-EBA).
lein durch die Teilnahme am Kurs ist der/die Kursteilnehmer*in nicht berechtigt Energieberatungen zu führen bzw. Energieausweise auszustellen. Dazu müssen gewerbe- oder zivilrechtliche Voraussetzungen erfüllt werden. Der Kurs bereitet jedoch die Basis für eine qualifizierte Energieberatung.

Inhalte:
7 Kurstage
6 Kurstage

Referenten/Trainer:
ian Finger -Klimabündnis Kärnten
Kottek - Amt der Kärntner Landesregierung, Abt.8 - Energie
hlbacher - Amt der Kärntner Landesregierung, Abt.8 - Energie
Katzengruber - Amt der Kärntner Landesregierung, Abt.8 - Energie
nes Obereder - Amt der Kärntner Landesregierung, Abt.8 - Energie
Pompenig - Amt der Kärntner Landesregierung, Abt.11 - Wohnbauförderung
rhard Kopeinig - Arch and More Ziviltechniker GesmbH
ndreas Karitnig - GENIO Bauphysik GmbH
Themeßl - Arbeitsgemeinschaft Erneuerbare Energie AEE Villach
te Energieberater*nnen aus dem Beraternetzwerk (netEB) als regionale Coaches

Netzwerk Energieberatung Kärnten:
ene Aus- und Weiterbildung erfolgt im Sinne der Arbeitsgemeinschaft Energieberater*innen-Ausbildung, welche von lokalen Energieinstitutionen in den österreichischen Bundesländern getragen wird (www.arge-eba.or.at).
vem Kursabschluss und entsprechender gewerberechtlicher Befugnis besteht die Möglichkeit im Kärntner Energieberater-Netzwerk (netEB) mitzuwirken.
Netzwerk werden vom Land Kärnten seit 2009 geförderte und qualitätsgesicherte Vor-Ort-Energiechecks angeboten.
Bei der rund 2 Stunden dauernden Energieberatung bei Bestandsgebäuden geht es vor allem um unabhängige und produktneutrale Empfehlungen zu den Themen Wärmedämmung, Fenstersanierung, Optimierung/Erneuerung der Heizungsanlage, Nutzung von Solarenergie, sommerliche Überwärmung und Stromspartipps.
gsaufwände für den „Vor-Ort-Energiecheck“ werden bei Ein- und Zweifamilienwohnhäusern mit brutto € 200,-- entlohnt (www.neteb-kärnten.at).
tifizierten Berater*innen des Netzwerkes finden mehrmals jährlich Weiterbildungen in Form von Erfahrungsaustauschtreffen statt.

Kursbeitrag:

FAS-401/01/20 - Energieeffizientes Bauen und Sanieren - Einführung
FAS-401/2/20 - Energieeffizientes Bauen und Sanieren - Vertiefung
Datum:Beginn:Ende:Ort:
16.01.202008:3016:30NN
30.06.202008:30  
Finger Christian Mag.
Katzengruber Reinhard Dipl.-Ing.
Kopeinig Christian Dipl.-Ing.
Kottek Markus Mag. Dr.
Mühlbacher Erich Dipl.-Ing.
Obereder Hannes Dipl.-Ing. (FH)
Pompenig Helmut Ing.
Themeßl Armin
Status: Durchgeführt
Kosten: 1.800,00 €
Selbstkostenbeitrag: 1.800,00 €
Max. Anzahl Teilnehmer: 18
Anmeldung zum Kurs als: